Working Capital Management

Working Capital Management

by Marc T. PIRA
Working Capital Management leistet einen wertvollen Beitrag zur unmittelbaren Verbesserung von Liquidität sowie Rentabilität. Mit Unterstützung einer optimierten Financial Supply Chain wird dabei Ihr Nettoumlaufvermögen reduziert. Wir finden für Sie Raum zur Optimierung.

Gebundene Liquidität

Kernaufgabe des Working Capital Management ist die Optimierung einzelner Prozesse mit dem Ziel einer verringerten Kapitalbindung im Unternehmen oder Konzern. An welchen Prozessen dabei angesetzt werden kann, analysieren wir mit Ihnen und bei Ihnen vor Ort. Wir zeigen Ihnen, wie Sie zu viel gebundene Liquidität zeitnah und effizient freisetzen können.

Effizientere Prozesse

Beim Working Capital Management richtet sich der Blick vornehmlich auf das Umlaufvermögen und das darin gebundene Kapital. Mit unserer langjährigen Erfahrung identifizieren wir genau die Strukturen und Abläufe, die zu viel Working Capital im Unternehmen binden, und erarbeiten zielführende und effiziente Konzepte zur Verringerung des Working Capital. Steigern Sie Ihre Rentabilität und Unternehmenswert.

Hauptnutzen unseres Angebots

Besonders in Zeiten restriktiverer Kreditvergaben eignet sich Working Capital Management zur günstigen Unternehmensfinanzierung. Doch wie verringere ich mein Working Capital effizient und zielführend? Wir unterstützen Sie bei:

  • Dem Aufdecken von Optimierungspotenzialen
  • Mitwirkung und Kontrolle bei der Umsetzung
  • Identifikation von Erfolgsfaktoren
  • Implementierung eines begleitenden Berichtswesens

Die Kernzielsetzung ist klar darin zu sehen, dass so wenig Kapital wie möglich im Unternehmen gebunden ist. Wir decken Wege und Maßnahmen auf, wie Sie diese Ziel erreichen.

Ein aktives Working Capital Management hat direkte Auswirkungen auf die Bonität Ihres Unternehmens. Grade durch die Erhöhung freier Cashflows wird die Unternehmensführung als werthaltiger betrachtet.

Gemeinsam klopfen wir sämtliche relevante Handlungsfelder ab, angefangen bei  der Supply Chain  über das Kreditoren- und Debitorenmanagement.

Systemgestützt bilden wir den Cashflow Ihres Unternehmens ab, und zeigen Ihnen auf, an welchen Stellen Ihr Working Capital zu hoch ist. Anhand von Kennzahlen analysieren wir die Ausgangssituation und erarbeiten geeignete Steuerungskonzepte.